mietverwaltung

WEG-Verwaltung

Jedes in Wohnungs- oder Teileigentum aufgeteilte Haus mit mehr als zwei Einheiten benötigt eine Hausverwaltung. Daher ist die Verwaltung von Wohnungs- und Teileigentum nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) einer unserer Tätigkeitsschwerpunkte.

Der Verwalter wird von der Eigentümerversammlung bestellt und übernimmt für Sie alle kommunikativen und verwaltungstechnischen Aufgaben innerhalb der Gemeinschaft. Wir erledigen die gesamte Bürokratie, verwalten das gemeinschaftliche Vermögen, die Instandhaltungsrücklage sowie die Hausgelder, rechnen die Umlagen ab, erstellen einen Wirtschaftsplan und führen die WEG-Versammlungen ordnungsgemäß durch. Dabei vertreten wir Ihre Interessen effizient und ertragsorientiert.

Um die finanzielle Belastung der Eigentümer so gering wie möglich zu halten, kümmern wir uns bei Bedarf um umfassende Rahmenvereinbarungen mit Energieversorgern, Versicherungen und Dienstleistern. Durch regelmäßige Objektbegehungen sorgen wir für einen guten Erhaltungszustand des Gemeinschaftseigentums und erhöhen so den Wert Ihrer Immobilie.

Sie nutzen Ihre Eigentumswohnung nicht selbst? Im Rahmen einer Sondereigentums-verwaltung für Ihre vermietete Eigentumswohnung oder für gewerblich genutzte Objekte vertreten wir Ihre Interessen gegenüber Mietern, der WEG und Dritten. Wir sind Ansprech-partner für Ihre Mieter, betreuen Sie bei Mieterwechsel, kümmern uns um Mieterhöhungen, Nebenkostenabrechnungen, Instandhaltung im Sonder- und Teileigentum und vieles mehr.

Der Umfang unserer Aufgaben ist gesetzlich nicht normiert und kann frei vereinbart werden. Von einem preisgünstigen Kompaktangebot bis hin zu einer komfortablen Rund-um-Betreuung ist alles möglich. Sprechen Sie mit uns!

Sie möchten die Hausverwaltung wechseln?
Das Merkblatt "Informationen zur Übernahme von Eigentumswohnanlagen" erläutert das weitere Vorgehen!

Eigentumswohnungen